Cappuccino      

 
BIOGRAFIE
Schon sehr frueh machte der gebuertige Braunschweiger durch Breakdance, DJ-ing und seiner damaligen Hip-Hop Combo "License to Rhyme" auf sich aufmerksam. Wie damals noch sehr wenige Rapper, hatte Cappuccino keine Scheuklappen auf und so auch kein Problem damit, sich mit dem Thema "Rap gepaart mit Jazz" auseinanderzusetzen. So kam er 1993 zur Jazzkantine. Mit dieser Band spielte er bis Dato über 700 Gigs, rappte auf 6 Studio-Alben und zahlreichen Singles inkl. Video-Produktion. Der Echo der Jazz-Award und das Goldene Ohr bestätigten die Qualität der Band. Unter dem Namen Tanzzkantine und Tanzzkantine Space stand er spaeter mit der Jazzkantine auf der Bühne des Braunschweiger Staatstheaters und legte als "Till Eulenspiegel" in dem Stueck Braunschweich-Braunschweich im gleichen Theaterhaus nochmal eins drauf und spielte im letzten Stueck Oelper 12 Points gleich 4 verschiedene Rollen auf einmal.Mit seinem Rap-Kollegen "Puff Baba" begab er sich dann auf die 100 Jahre Hip-Hop-Tour und lernte dabei auf ironische weise viel über den Ursprung des Raps.

Seine Solo-Pfade fuehrten ihn darüber hinaus zu bisher 4 Studio-Alben und mehrerer Single-Produktionen die ihm, unter anderem, eine Goldene Schallplatte, RSH-Gold für den besten Deutschen Rap-Act 1998, den Titelsong zu Till Schweigers Kinofilm Der Eisbaer sowie Commercial Men mit Götz George und einen Tour-Support für die Amerikanische Soul-Band "Dru Hill" bescherten. TV-Auftritte bei Harald Schmidt, Stefan Raab, Verona Feldbusch, Oliver Geissen, Verbotene Liebe sowie Moderationen bei VIVA und MTV liessen nicht lang auf sich warten und die Zusammenarbeit mit verschiedensten Kuenstlern,Bands und Filmemachern (House of Riddim,Knut Knutson,Soehne Mannheims,Jah Sesco,Timo-Rose-Film) wurde ausgeweitet. Ferner produzierte er sein 4.tes Album allein und gründete mit seinem Partner Christian Spilles das "Studio-38" das sich im Jahre 2004 mit der Party- und Booking-Agentur Itsblack unter der Leitung von Andre Vaternam vereinte.Von dort aus produzierte man Künstler wie Ramean,Hannibal,38-Streettape und organisiert nun seit über 4 Jahren erfolgreiche R&B und Hip-Hop-Events.

Zusammen mit der Band Jammin*INC brachte er 2005 das kostenlose Debut-Album "Mit Anlauf" unter der Creative-Commons-License heraus , spielte mir ihr 2006 vor Gentleman und auf dem Chiemsee-Reggae-Festival und kam unter die letzten 3. des Rio Reiser Songpreis. Es folgte das Streettape Vol. 2 und eine weitere Staffel von Ölper 12 Points.

Weiter geht es in 2009
..


    Dies ist eine kostenlose Homepage von Web99.de       © 2007